Leistungsspektrum

doctor_icon_2

Vorsorgeleistungen

Unser erstes Anliegen ist es Ihnen zu helfen gesund zu bleiben. Durch eine breite internistische und allgemeinmedizinische Erfahrung können wir Ihnen eine umfassende hausärztliche Versorgung anbieten.

Die unten aufgeführten Altersangaben dienen der Orientierung und erfolgen ohne Gewähr.  Offizielle Angaben finden Sie beim Bundesgesundheitsministerium

Check Up 35 + ( Gesundheitsuntersuchung )

Ab dem 35. Lebensjahr ist alle zwei Jahre eine generelle Vorsorgeuntersuchung empfohlen ( Gesundheitsuntersuchung ). Diese wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt und beeinhaltet neben der körperlichen Untersuchung bestimmte Blut- und Urin-proben. Abhängig von den Untersuchungsergebnissen werden gegebenfalls weitere Untersuchungen durchgeführt.

Beratung zur Darmkrebsvorsorge (ab 55. Lebensjahr )

Der (Dick-) Darmkrebs ist eine leider häufige Krebserkrankung, die aber durch eine  regelmäßige Darmuntersuchung oft frühzeitig erkannt werden oder sogar verhindert werden kann – wenn bereits Vorstufen eines Darmkrebses ( Polypen ) gefunden und entfernt werden.

Das Vorsorgeprogramm sieht im Alter von 5o bis 54 Jahren eine Untersuchung auf mit dem bloßen Auge nicht sichtbare Blutspuren im Stuhl vor. Blut im Stuhl ist ein möglicher Hinweis auf eine Darmkrebserkrankung.

Ab dem 55. Lebensjahr wird eine Darmspiegelung zur Vorsorge angeboten.

Sofern in der Familie schon Darmkrebserkrankungen aufgetreten sind sollte die Darmspiegelung bereits früher stattfinden.

Impfungen

Für Impfungen denken Sie bitte daran Ihren Impfausweis mitzubringen. Oft läßt sich nur anhand des Impfausweises sicher sagen welche Impfungen Sie ggf. benötigen.

Bei der Grippeimpfung, die für viele Personen ( und für alle ab 60 Jahren ) jährlich empfohlen ist, sollte die Impfung vor dem üblichen Beginn der Grippeerkrankungen durchgeführt werden.  Also bis Ende November.

Reiseimpfungen – also alle Impfungen * die nicht bereits in Deutschland empfohlen sind – sind generell keine Kassenleistungen. Das heißt sowohl die Beratung zur Impfung als auch der Impfstoff selber müssen privat bezahlt werden.

Viele gesetzliche Kassen erstatten Ihnen die Kosten für den Impfstoff. Die Regeln sind hier von Kasse zu Kassen unterschiedlich. Es handelt sich ggf. jeweils um eine Kulanzleistung der Kasse .

Hier finden Sie eine Übersicht welche gesetzliche Kasse welche Impfungen erstatten :  CRM ( ohne Gewähr ).

Bei den privaten Krankenkassen hängt es vom einzelnen Vertrag ab, ob die Kosten für Reiseimpfungen übernomen werden.

* mit Ausnahme der Polioimpfung ( Impfung gegen Kinderlähmung ) bei Reisezielen , wo Polio noch vorkommt.

Weitere Vorsorgeuntersuchungen

Weitere Vorsorgeuntersuchungen der Gesetzlichen Krankenkassen beinhalten u.A. die Hautkrebsvorsorge, Brustkrebsvorsorge, sowie die Vorsorgeuntersuchung Frau bzw. Mann.

Einen Überblick ab welchen Lebensalter und in welchem Abstand Vorsorgeuntersuchungen empfohlen sind finden sie hier : Bundesminiterium der Gesundheit

Erweiterte Laboruntersuchungen  / Wunschleistungen z.B.   :

HIV Test ( ohne konkreten Erkrankungsverdacht )
Gesundheitszeugnisse für Arbeit /Praktikum etc.
Sport –  und Berufstauglichkeitsuntersuchungen

Bei diesen Leistungen handelt es sich um Privatleistungen

ultraschall

Ultraschall:

Ultraschall ( oder auch Sonographie )

Ultraschall ermöglicht ohne Strahlenbelastung die bildliche Darstellung vieler Organe und Gewebe . Wir führen folgende Ultraschalluntersuchungen durch :

mehr lesen>>

doctor_icon_4

Reisemedizinische Gesundheitsberatung

Während einer reisemedizinischen Beratung werden Ihnen, je nach Reiseziel, Reiseart ( z.B. Pauschalreise oder Rucksackreise )abhängig von Ihrem Alter und eventuellen Vorerkrankungen, Hinweise zu Impfungen und  zur Gesundheitsvorsorge gegeben.

mehr lesen>>

tauchermedizin

Tauchmedizin

Nicht nur Ausrüstung und Ausbildung müssen stimmen. Auch eine regelmäßige Überprüfung der eignen körperlichen Voraussetzungen gehört dazu.

mehr lesen>>

dmp_85

DMP:  Strukturierte Behandlungsprogramme der gesetzlichen Krankenkassen für:

  • Koronare Herzkrankheit
  • Diabetes Mellitus
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung ( COPD )
  • Asthma Bronchiale

Verkehrsmedizin

Verkehrsmedizin

Verkehrsmedizinische Untersuchungen aller Fahrerlaubnisklassen inkl. Personenbeförderung (LKW, Bus, Taxi, Mietwagen)

mehr lesen>>

laboruntersuchung

Laboruntersuchungen

Geplante Laboruntersuchungen bieten wir Ihnen  jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag an – zwischen 7:30 und  9:30 Uhr. Die Ergebnisse liegen in der Regel  am Folgetag vor.

ruheEKG

Ruhe-EKG

Das EKG gehört zu den Untersuchungen, die bei Herzbeschwerden routinemäßig durchgeführt werden.  Hierbei können z.B. akute Durchblutungsstörungen des Herzens oder Herzrhythmusstörungen erkannt und bewertet werden.

EKG

Ergometrie (Belastungs EKG)

Bei der Ergometrie erfolgt eine EKG Untersuchung während einer Belastung auf einem Standfahrrad. Diese Untersuchung gibt z.B. Hinweise auf eine KHK (Herzkranzgefäßverkalkung) oder belastungsabhängige Herzrhythmus-störungen.  Ferner über das Blutdruckverhalten unter Belastung (Belastungs -hochdruck). Daneben wird die Ergometrie zur Leistungsdiagnostik in der Sportmedizin verwendet.

doctor_icon_2

Langzeit-Blutdruckmessung

 Zur Langzeitblutdruchmessung erhalten Sie in unserer Praxis ein elektronisches Langzeit – Blutdruckgerät, welches den Blutdruck automatisch mißt und aufzeichnet. Die Messung erfolgt in der Regel über 24 Stunden, auf diese Weise wird ein Blutdruck-Profil erstellt. Dieses ist aussagekräftiger und verläßlicher als Einzelmessungen des Blutdrucks.

lungenfunktionsprüfung

Spirometrie  (Lungenfunktionsprüfung)

Mit der Spirometrie werden verschiedene Lungenvolumina und ihre dynamische Veränderung als Volumen-Zeit-Kurve und Fluss-Volumen-Kurve aufgezeichnet.

Durch die Untersuchung wird die Diagnose von z.B.  Asthma oder chronischer Bronchitis ermöglicht. Auch zur Verlaufsuntersuchung von Atemwegserkrankungen und um eine die Wirksamkeit von “Lungenmedikamenten” abzuschätzen, ist die Spirometrie wertvoll.